Häufig gestellte Fragen zum Thema "Klima-Gas"

Warum ist CO2 so schädlich fürs Klima?

Bei der Verbrennung der fossilen Energieträger Erdgas, Kohle und Erdöl wird Kohlendtoffdioxid (CO2), auch Treibhausgas genannt, frei und gelangt in die Atmosphäre. Erdgas ist dabei der sauberste fossile Brennstoff, den es gibt. Aber natürlich ist er nicht CO2 frei.So verursachte eine vierköpfige Familie mit einem jährlichen Verbrauch von 20.000 kWh Gas etwa vier Tonnen CO2. Gelangt zu viel von diesem schädlichen Gas in die Atmosphäre, entsteht der so genannte Treibhaus-Effekt: Die Erde (die Atmosphäre und Meere) erwärmt sich immer mehr und das Klima verändert sich. Extreme Unwetter, anhaltende Dürre, Aussterben bestimmter Tierarten: Die Folgen davon sind fatal. Deshalb gilt es ganz besonders das Klima zu schützen.

Wie funktioniert der 100 % CO2-Ausgleich?

In Zusammenarbeit mit der Nachhaltigkeitsagentur KlimaINVEST Green Concepts aus Hamburg (www.klima-invest.de) haben wir die CO2-Emissionen berechnen lassen, die bei der Verbrennung von Erdgas in Heizungsanlagen entstehen. Durch die Unterstützung von zertifizierten Klimaschutz-Projekten werden diese Emissionen in gleicher Höher klimawirksam ausgegeglichen. Damit ist unser SUEnergie Klima-Gas zu 100 % klimaneutral.

Was bewirkt meine Entscheidung für klimaneutrales Erdgas?

Für den Klimaschutz ist es nicht relevant, an welchem Ort der Welt Treibhausgas-Emissionen gesenkt werden. Klima ist global. Die Hauptsache ist, es geschieht überhaupt. Mit Ihrer Entscheidung für unser Öko-Gas leisten Sie Ihren persönlichen Beitrag zum Klimaschutz. Denn Ihre CO2-Emissionen, die durch Ihren Erdgas-Bedarf anfallen, gleichen Sie durch die Unterstützung von internationalen Klimschutz-Projekten zu 100 Prozent wieder aus.

Warum liegen die geförderten Projekte im Ausland?

Es gibt zwei Gründe, warum die Klimaschutz-Projekte meistens in Schwellen- und Entwicklungsländern liegen: Dort lassen sich mit deutlich geringeren Kosten als in Industrieländern Klimaschutz-Projekte realisieren. Zudem profitieren dort auch die Regionen, in denen die Projekte stattfinden, auch gesellschaftlich.  Ob Umwelt, ökologische Stromversorgung im Projektland,  Beschäftigungssituation, Infrastruktur und technologisches Know-How: zertifizierte Klimaschutz-Projekte, die den Anforderungen der UN folgen, haben immer auch positive Auswirkungen für die Menschen dort.

Wie garantieren die SUEnergie die CO2-Neutralität?

Wir investieren Ihren Beitrag zum Klimaschutz in ausgewählte Projekte, die höchste internationale Standard erfüllen. Deren Einhaltung und die Stilllegung der von uns gelieferten Menge SUEnergie Klima-Gas wird durch unseren Klimaschutz-Partner, die KlimaInvest Green Concepts, und unabhängige Prüfer wie den TÜV Nord überwacht.